Die Unwahrheit über Deine Möglichkeiten

Es gibt eine Sichtweise über „Möglichkeiten“, wovon die meisten Menschen glauben, dass sie wahr ist. Sie tun dies wahrscheinlich, weil es ihnen mehr Hoffnung gibt oder ihre Bummelei rechtfertigt oder aus der Verantwortung, Maßnahmen zu ergreifen, entlässt.

Aber nichts desto trotz, am Ende könnte es sie teurer zu stehen kommen als sie ahnen. Hier ist der Grund…

Du hast keine unbegrenzten Möglichkeiten in Deinem Leben …

In der Tat hast Du weit weniger, als Du wahrscheinlich glauben möchtest.

Die meisten Menschen leben ihr Leben, als ob sie nicht eines Tages sterben würden. Sie denken ständig: Ich werde es „später“ tun. Ich komme zu einem „späteren“ Zeitpunkt dazu, ich werde mich „später“ darum kümmern, es gibt immer ein „morgen“. Und dies ist eine der größten Unwahrheiten, die unser Verstand uns erzählt.

Fakt ist, dass die Möglichkeit besteht, dass morgen nie kommt.

Und garantiert ist, dass morgen schneller kommen wird, als Du Dir vorstellen kannst. Schau auf Dein eigenes Leben und wie schnell es voran geht.

Das Unglückliche ist, dass die meisten Leute es auf morgen verschieben, ihr Leben zu verändern oder in Aktion zu treten. Dann kommt morgen, und nichts ist anders. Es ist möglich, dass Jahre vergehen, ohne dass sich etwas ändert.

Und die traurige Wahrheit ist, dass die meisten Menschen NIEMALS eine Änderung vornehmen. Die meisten Menschen schalten eine wirkliche Veränderung in ihrem Leben aus, weil sie denken, dass sie unbegrenzte Möglichkeiten haben. Ihr Leben geht vorbei, ohne dass sie erreichen, was sie wollten.

Für mich ist das eine Verschwendung von menschlichem Potenzial. Ich möchte Dich vor diesem Trick Deines Verstandes warnen, der Dich glauben macht, dass Du ewig Zeit hast, Deinen Erfolg zu schaffen.

Die Wahrheit ist – hast Du NICHT.

Wenn Du jetzt nicht anfängst, erhöhst Du jeden Tag die Chance, dass Du es nie tust.

Und deshalb habe ich kein Problem damit, meine Kontakte zum Handeln aufzufordern und ihnen genau zu sagen, was zu tun. Ihnen zu sagen, das JETZT die Zeit für einen echten Wandel in ihrem Leben ist.

Meine Hauptaufgabe ist nicht, von allen gemocht zu werden. Ich bin nicht hier, damit mich jeder mag. (Obwohl es toll wäre. :)) Ich bin hier, um meinen Job zu erledigen, meine Mission zu erfüllen, Dir zu helfen, den Wunsch zu verwirklichen, den Du für ein freieres Leben hast.

Du würdest nicht diesen Artikel bis hierher lesen, wenn Du nicht den Wunsch hättest, ein eigenes Geschäft aufzubauen und das Geld zu verdienen, das es Dir erlaubt, das Leben so zu leben, wie Du es willst. Es ist meine Pflicht, als Trainerin in dieser Industrie, ganz offen mit Dir zu sein und Dich keine Ausreden machen zu lassen, die verhindern, dass Du Deine wahren Ziele und Träume erreichst.

Das ist, was jeder echte Trainer in dieser Branche tun sollte.

Die Zeit ist jetzt, damit dies geschieht.

Sie ist nicht „später“. Sie ist nicht „morgen“. Sie ist nicht „nächste Woche“, Sie ist es nicht „nachdem etwas anderes passiert ist“. „Sie ist jetzt“.

Es wird nie eine bessere Zeit für Dich geben, die Fähigkeiten zu lernen, sich das Wissen anzueignen und die nötigen Schritte zu proben, um in dieser Branche erfolgreich zu werden, als jetzt.

Die meisten Network Marketer haben absolut keine Ahnung, dass sie mit neuen Strategien ihr Geschäft wachsen lassen könnten.

Sie haben keine Ahnung, dass Möglichkeiten bestehen, wo sie mehr Menschen in einer einzigen Woche sponsern können, als die meisten Top-Sponsoren das ganze Jahr. Und sie brauchen nicht zu einem dieser „Super Stars“ zu werden“, damit es funktioniert.

JEDER mit dem Wunsch, den Erfolg in seinem Geschäft zu wollen, kann das unter Einsatz dieser Strategien erreichen. Aber bedenke, Du hast nicht ewig Zeit, Deinen Erfolg zu schaffen. Du machst Dir Illusionen, wenn Du das denkst. Die reichsten Unternehmer in der Welt glauben nicht, dass sie „ewig“ Zeit haben, um ihre Ziele zu erreichen.

Die reichsten Unternehmer in der Welt ergreifen heute die Maßnahmen und nutzen alle Gelegenheiten, die sich heute präsentieren.

Sie leben heute und erkennen, dass wenn sie es jetzt nicht tun, die Möglichkeit besteht, dass sie es nie tun werden. Die Besten der Welt haben sich selbst weitergebildet, um da zu sein, wo sie heute sind. Wenn Du nicht das Gleiche tust, erwarten Dich nicht deren Ergebnisse!

Fang heute an!

Herzlichst

Renate Monheimius

 

 

P.S.: Oben rechts unter Empfehlungen + Partner findest Du Programme, die für Deinen Erfolg in der Onlinewelt unabdingbar sind und mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe.

Trage Dich dort ein – HEUTE!

 

 

P.P.S.: Zu diesem Artikel hat mich Jonathan Budd inspiriert.

, , ,

6 Responses to Die Unwahrheit über Deine Möglichkeiten

  1. Martina Golling 27. August 2010 at 04:45 #

    Hallo Frau Monheimius, ein Lob für diesen Artikel! Sie sprechen mir aus dem Herzen…manchmal kommt es mir vor, als leben viele Menschen wie in „Trance“ – Zu diesem „Später“ gibt es auch ein Lied was mit sofort wieder in den Sinn kam…
    Das MLM-Leadsystem kenn ich auch.

    herzl.Grüße . Martina

  2. Stephan Böhle 28. August 2010 at 13:41 #

    Hallo Renate,
    wie wahr was Du in dem Blog sagst.Ich weiß es aus eigener schmerzlicher Erfahrung durch „Aufschieberitis“ mir selbst im Weg gestanden zu haben.Jedoch habe ich mein Selbstsabotierendes Verhalten aufgedeckt,wozu auch Aufschub u.Verschleppung gehört.Der selbstbegrenzende Glaube dahinter war:Ich arbeite unter Druck besser.Ich will nicht tun,was ich nicht tun mag.Dahinter war eine versteckte Angst:Angst vor Erfolg.Seit ich erkannt habe so nicht wirklich in Richtung meines Traumes gearbeitet zu haben,hat sich das Denken und damit auch Handeln geändert.Falls jemand so etwas oder ähnliches von sich auch kennt,dem kann ich wärmstens ein Buch empfehlen:
    „Besiege Deine Angst“ von Lisa Jimenez,M.Ed.
    Stehen Sie sich nicht länger selbst im Weg-
    Schluss mit der Selbstsabotage.
    Eine einzigartige Verbindung von Psychologie und Theologie, um Glaubenssätze zu verändern und damit Ergebnisse.
    Danke für Deine immer wieder guten Blogs!
    Herzliche Grüße
    Stephan

  3. Robert 28. August 2010 at 19:25 #

    Hallo Renate!
    Der beste Beitrag, den ich seit langem gelesen habe.
    Gruß
    Robert

  4. monheimius 1. September 2010 at 11:31 #

    Hallo Robert,
    danke für das Lob. Bitte empfehlen Sie diesen Artikel auch Ihren Freunden und tragen Sie sich auf meinem Blog oben rechts für meinen Emailkurs und den Newsletter ein. Dann erhalten Sie regelmäßig mehr dieser Beiträge per Mail.
    Viele Grüße
    Renate Monheimius

  5. monheimius 1. September 2010 at 11:43 #

    Hallo Stephan,
    vielen Dank für den Buchtipp „Besiege Deine Angst“ von Lisa Jimenez M.Ed. Ich habe bei mir die Angst vor Versagen entdeckt. Interessant, was man so alles entdeckt, wenn man mal richtig hin schaut. Das sollte man dann aber auch mal tun. Ich bin jahrelang mit angezogener Handbremse gefahren und habe mich auf andere verlassen, um dann eine Entschuldigung zu haben, wenn es schief ging. Wie blöd ist das denn? Mittlerweile habe ich die Verantwortung für mein Tun übernommen und gehe vorwärts, auch wenn mir zwischendurch schon mal die Angst vor dem eigenen Mut im Nacken sitzt. Ich habe keine andere Alternative, als mein Leben selbst in die Hand zu nehmen, wenn nicht andere für mich bestimmen sollen. Und unbegrenzte Möglichkeiten habe ich sicherlich nicht – wobei ich auch nicht weiß, ob ich auf jeden Zug aufspringen möchte, der vorbeikommt.

    Liebe Grüße und bis bald
    Renate

  6. monheimius 1. September 2010 at 12:28 #

    Danke für das Lob, Martina.
    Bitte empfehlen Sie mein Blog weiter und tragen Sie sich auch für meinen Emailkurs und den Newsletter ein.
    Dort gibt es weitere „erweckende“ Gedanken. Ich brauche Hilfe, um weitere Menschen aus ihrer „Trance“
    aufzuwecken und ihren Weg zu finden.

    Herzliche Grüße
    Renate Monheimius

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?