Wie ist Ihre Beziehung zu Geld?

Eine der mächtigsten Beziehungen, die wir im Leben haben, ist fast nie wirklich in Frage gestellt, angeschaut und bearbeitet worden.

Diese Beziehung ist unsere Beziehung zu Geld.

Die meisten Menschen verbringen ihr Leben damit, ständig zu kämpfen, zu straucheln und mit ihrer Beziehung zu Geld im Unfrieden zu leben. Und nein, ich spreche nicht über Leute, die einfach nicht genug davon haben. Ich spreche über die sogenannten „reichen“ Menschen auf der Welt, die so arm sind wie nur möglich.

Wirklicher Reichtum hat nichts mit Geld zu tun

Niemand kann reicher sein, als jemand anderes. Es ist Ihr Geburtsrecht, reich zu sein. Was viele vergessen, ist dass der menschliche Geist die reichste Ressource ist. Und ab der Geburt haben Sie Zugang dazu. Wenn Sie glauben, dass ich phantasiere, haben Sie eine Menge zu entdecken.

Es sind nicht nur Worte oder ein Konzept oder etwas für andere aber nicht für Sie. Es ist das Geburtsrecht eines jeden Menschen kreativ zu sein, wohlhabend zu sein und ein Leben mit Sinn und Zweck zu leben. Geld macht Sie nicht glücklich, wenn Ihnen der Sinn und Zweck im Leben fehlt.

Mein Ziel war es nie, nach einem Studium mit einem Haufen Schulden da zu stehen, den ich zurück zahlen darf, mich in ein Hamsterrad zu begeben, in dem ich die nächsten 40 Jahre fest stecke und mir Dinge zulege, die „man“ braucht, um gesellschaftsfähig zu sein. Ich wollte mich nie mit meinen Nachbarn vergleichen, ein gleichwertiges Auto wie sie fahren, einen ähnlichen Urlaub verbringen, nur um mitzuhalten zu können und akzeptiert zu sein. In der Hoffnung, die Rente zu erreichen und genug zum Leben zu haben und um dann zu tun, was ich immer schon tun wollte.

Zeit des Erwachens

Jeder von uns kann zu jeder Zeit aufwachen und realisieren, dass nichts von diesen Dingen uns definiert. Wir können aber unsere Beziehung zu Geld nutzen, um unsere innigsten Wünsche zu erfüllen. Wenn Geld unsere innigsten Wünsche nicht erfüllen kann, werden wir nie wirklich zufrieden sein. Wir werden immer das Gefühl haben, dass wir mehr brauchen. Es wird nie genug sein. Dann gibt es Leute die sagen, dass das nunmal so ist. Dass man daran nichts ändern kann. Wenn Ihnen das nächste Mal jemand begegnet, der Ihnen das sagt, dann antworten Sie ihm: „Ja, es ist so wie es ist, weil Menschen wie Du das glauben.“

Denn Menschen, die nicht glauben, dass man nichts ändern kann, verändern die Welt. Menschen, die Dinge einfach hinnehmen, sorgen dafür, dass das Leben stagniert. Das Leben ist dynamisch – man kann es jederzeit ändern. Menschen, die sich dafür entscheiden, dass das was Sie zu sagen haben, der Beitrag, den sie zu leisten haben wichtig ist, dass sie wertvoll sind, und dass sie einen Unterschied machen können, diese Menschen leben ein erfülltes Leben.

Mangel und Fülle

Es gibt 2 unterschiedliche Denkweisen: Mangel und Fülle/Reichtum. Wir müssen uns für eine von beiden entscheiden. Einige der reichsten Menschen der Welt sind in der Denkweise von Mangel gefangen. Egal wieviel Geld sie haben, es ist nie genug. Sie haben Angst es zu verlieren, sie wollen mehr. Darum dreht sich ihr Leben -Tag für Tag.

Mangel schließt eine Art von Armut mit ein. Wir beurteilen Armut danach, wieviel Geld jemand hat. Und dann geben wir ihm einen Wert. Armut ist gleichbedeutend mit wertlos. Wogegen Menschen mit Geld wertvoll erscheinen. Doch auch jeder der nach einer Denkweise von Mangel lebt, auch wenn er der reicheste Mensch der Welt ist, ist innerlich arm. Im Gegensatz dazu kann jemand, der auf der Straße lebt und einfach genügsam ist das Gefühl haben, dass er alles hat was er braucht, und dass seine Bedürfnisse erfüllt werden. Dieser Mensch ist reicher als der reichste Mensch der Welt, der glaubt, er braucht mehr. Es ist verrückt, aber dieser Mensch ist glücklicher, erfüllter und zufriedener mit seinem Leben.

Geld ist nichs weiter als ein Stück Papier, dass einen Wert repräsentiert

Ausschlaggebend für unsere Freude und Zufriedenheit im Leben ist wie wir uns fühlen. Es ist die Freude und die Fülle in unserem Inneren die darüber entscheidet, ob wir unser Leben genießen. Wenn Sie feststellen, dass Sie genug haben, sind Sie frei. Sie sind reich.

Geld ist der Ausdruck dessen, was Sie mit Ihrem Leben machen, welchen Beitrag Sie leisten. Wenn Sie den Gedanken an Mangel loslassen, können Sie sich mehr mit den Dingen beschäftigen, die Ihnen wirklich wichtig sind. Sie sind gelöst. Sie können sich auf Ihr Geschäft, Ihren Job, Ihre Arbeit  konzentrieren. Ohne Angst etwas zu verpassen, nicht schnell genug zu sein, nicht genug zu haben. Ohne die Faust, die Ihr Herz umklammert. Niemand mag dieses Gefühl. Doch die Denkweise des Mangels umgibt uns überall, eher als die Denkweise von „Ich habe genug“.

Wenn Sie Ihre Denkweise umstellen werden Sie feststellen, dass Sie den Reichtum, den Sie suchen, bereits in sich haben. Sie bekommen ein ganz anderes Denkmuster für was „Reich“ zu sein bedeutet. Ihre Interaktionen mit Geld werden einen anderen Stellenwert bekommen.

Eine neue Wahrnehmung Geld betreffend

Es wird eine große Veränderung geben, wie Menschen Geld wahrnehmen. Diese altmodische Mentalität des Mangels und der weltweiten Systeme, die buchstäblich auf Mangel aufbauen, bröckeln.

Wir werden bald ein massives Erwachen Geld betreffend haben. Wir werden unbewußte Glaubenssätze und Annahmen, die wir über Geld haben, hinterfragen.

  • Wir werden feststellen, dass mehr nicht besser ist.
  • Wir werden erkennen, dass wir genug haben.
  • Wir werden erkennen, dass Mangel eine Lüge ist.
  • Und wir fangen an, unser Lebenswerk und unsere Prinzipien mit dem Geld abzugleichen.

Woher kommt das Geld, das ich verdiene? Sind es ethische Geschäfte? Wofür verwende ich mein Geld? Kaufe ich von Firmen, die die Umwelt zerstören und die Menschenrechte verletzen? Lernen Sie den Fluß Ihres Geldes kennen.

Jetzt ist die Zeit, um diese Veränderung in Ihrer Denkweise und Ihrem Bewusstsein zu machen. Die Zeit ist jetzt, Ihr Geld dafür zu nutzen die wertvollsten Beiträge zu leisten, die Sie mit Ihrem Leben auf dieser Welt leisten können.

Ich wünsche Ihnen ein schöne Vorweihnachtszeit.

Renate Monheimius

P.S. Ich freue mich über Kommentare

Be Sociable, Share!

7 Responses to Wie ist Ihre Beziehung zu Geld?

  1. Petra Diekel 16. Dezember 2010 at 09:39 #

    Liebe Renate,

    danke, Sie haben es auf den Punkt gebracht. Wie heißt es so schön: „Geld regiert die Welt“. Und solange das Geld für die scheinbar Mächtigen der größte Motivationsgeber ist, wird ein Umdenken nur langsam und zögerlich erfolgen, weil oft konstruierte Abhängikeiten den freien Willen einschränken – leider.

    Aber es gibt Licht am Ende des Tunnels. Immer mehr Menschen überlassen das Denken nicht mehr dem Zufall und werden so das kollektive Bewusstsein verändern – das hat längst begonnen.

  2. Claus Hampel 22. Dezember 2010 at 23:03 #

    Nun, Geld ist tatsächlich nicht das All-Entscheidende, obwohl es in unserer heutigen Welt so ausieht.
    Nur, wenn ich keinen gewissen Respekt für Geld habe, gehts mir sicher auch nicht wirklich gut.
    Es müssen eben mehrere Sachen stimmen, finanzielle und persönliche Unabhängigkeit sowie körperliche und seelische Gesundheit.
    Und wir alle haben mehr Einfluss auf unsere Welt als wir glauben.

  3. René Fuder 30. Dezember 2010 at 16:18 #

    Liebe Renate,

    Wahre Worte! Sehr prägnant zusammengefasst! Das wissen was Du an dieser Stelle sehr klar dargestellt hast, muss Allgemeingut werden, nur dann werden wir als Gesellschaft langfristig gesehen erfolgreich agieren können.

    Letzten Endes kommt es auf die Grundhaltung eines jeden Einzelnen an. Ich glaube das Erfolgs sich in der Einzigartigkeit des einzelnen manifestiert.

    Karl Lagerfeld sagte einst, dass Persönlichkeit da anfängt, wurde Vergleich aufhört! Dies ist aus meiner Sicht die wichtigste Grundlage um erfolgreich durch das Leben zu gehen! Oder wie ich immer zu sagen pflege, es ist nicht erforderlich im Rollstuhl zu sitzen um erfolgreich zu sein, aber es hilft ungemein 🙂

    Ich wünsche dir für alle deine Aktivitäten die allergrößten Erfolge.

    Herzliche Grüße René

  4. William Wolf 5. Januar 2011 at 00:57 #

    Renate Monheimius – diesen Namen habe ich heute entdeckt und fühlte mich mit der klaren Ausdrucksweise total angesprochen. Den kostenlosen Download „So werden Sie ein Unternehmer im Network Marketing“ habe ich am Stück durchgelesen: Klasse! So offen und ehrlich, das ist wirklicher Mehrwert, den „Renate“ bietet. Natürlich musste ich in Facebook sie als Freundin bestätigen. Solche Freunde können goldwert sein. Ich bedanke mich für die ausführlichen Tipps, die mir sehr weitergeholfen haben.
    Liebe Grüße
    William

  5. monheimius 12. Februar 2011 at 17:01 #

    Danke für den Kommentar, Petra.

    Ja, Gott sei Dank rennen nicht mehr alle blind der Herde hinterher, sondern machen die Augen auf,
    benutzen ihren gesunden Menschenverstand und suchen alternative Informationsquellen
    (Internet machts möglich). Ich freue mich, dabei helfen zu können, das kollektive Bewußtsein
    in einigen Bereichen mit zu verändern. Die Prophezeihungen von Celestine gaben bei mir den
    Ausschlag dazu.

    Liebe Grüße
    Renate

  6. monheimius 14. Februar 2011 at 15:07 #

    Hallo René,
    vielen Dank für Deinen Kommentar. Du schreibst, dass Erfolg sich in der Einzigartigkeit des Einzelnen manifestiert. Das kann ich so unterschreiben und das versuche ich mit meinen Blogbeiträgen und Newslettern zu vermitteln. Zu Viele promoten nur ihre Firma und stellen „ihr Licht unter den Scheffel“. Doch nur wenn man sich abhebt, sticht man aus der Masse der Gleichheit heraus und wird wahrgenommen. Lagerfelds Aussage, dass Persönlichkeit da anfängt, wo der Vergleich aufhört, ist absolut klasse. Auch dem stimme ich zu. Sich mit anderen zu vergleichen bringt Streß und Unzufriedenheit.
    Dir weiterhin viel Erfolg
    Renate

  7. monheimius 14. Februar 2011 at 15:24 #

    Hallo William,
    vielen Dank für den Kommentar. Ich freue mich immer, wenn ich weiterhelfen bzw. Denkanstösse geben kann.
    Ich konnte Sie bei Facebook nicht finden. Bitte kontaktieren Sie mich.
    Viele Grüsse
    Renate Monheimius

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes