Warum Affiliate-Marketing für Network Marketer so wichtig ist

Die meisten Network Marketer legen ihren Fokus ganz darauf, ihr Produkt und ihre Geschäftsmöglichkeit zu promoten. Sie versuchen auf Biegen und Brechen fremde Menschen für ihr Business zu gewinnen, gerne auch Kollegen anderer Networkfirmen – nichts weiter. Nichts gegen Fokus. Aber was ist, wenn Deine Firma ihre Geschäftstätigkeit einstellt? Oder Du feststellst, dass es doch nicht die richtige Firma ist? Du gehst mit einer anderen Geschäftsmöglichkeit auf die gleichen Leute los. Manche wiederholen diese Prozedur ziemlich oft und machen sich unglaubwürdig. Sie kommen nicht einen Schritt weiter und schaden zusätzlich ihrem Ruf als Geschäftsinhaber.

Das ist keine gute Methode als Network Marketer langfristig erfolgreich zu werden.

Außerdem hast Du nur diesen einen Einkommensstrom, der aus dem Aufbau Deines Network-Geschäfts resultiert. Nun ist Network Marketing nicht darauf ausgelegt, sofort Geld zu verdienen. Es braucht eine Weile des Aufbaus und kostet Geld. Geld für Werbung, Geld für Produkte, Geld für Events und Treffen. Wer soll das bezahlen? Woher nehmen und nicht stehlen? Die Meisten starten nebenberuflich und wollen und können keine größeren Summen investieren. Viele haben ein sehr begrenztes Werbebudget.

Ich frage mich, warum im Informationszeitalter nicht mehr Network Marketer auf die Idee kommen, nach anderen Lösungen zu suchen.

Mittlerweile gibt es Einige, die ernsthaft lernen wollen, wie man ein Network Marketing Business richtig und nachhaltig aufbaut. Sie nehmen Geld in die Hand für ihre Ausbildung und zeigen somit, dass sie es wert sind, nach Kräften unterstützt zu werden. Sie lernen die Wichtigkeit von Marketingsystemen und werden somit zum idealen Interessenten für Dein Network Marketing Business.

Wenn Du diesen Menschen zuerst ein Informationsprodukt verkaufst, wird Dein Network Marketing Business zum Backend und Du gerätst nicht mehr in Verdacht, sie ab-, weg- und was- auch-immer sponsern zu wollen. Du kannst fortan entspannt arbeiten und brauchst niemanden mehr zu jagen. Denn …… die Menschen, denen Du mit wertvollen Informationen und Trainings weitergeholfen hast folgen Dir durchaus gerne in Dein Network-Marketing-Business. Das Beste daran ist: Du hast Leute, die wissen, was zu tun ist. Du brauchst nicht mehr bei Adam und Eva anzufangen und jede Minute Deiner wertvollen Zeit mit deren Erstausbildung zu verbringen.

Alle amerikanischen Networkgrößen haben so ziemlich schnell große Organisationen aufgebaut. Sie wissen wie man 20 – 30 Leute im Monat sponsert. Damit wird ein Network Marketing Business auch finanziell interessant. Es wird Zeit, dass diese Methode auch in Deutschland Einzug hält.

Hier kommt Affiliate Marketing ins Spiel

Affiliate Marketing hilft Dir, so viel Geld wie möglich zu verdienen, während Du Leads für Dein Business generierst und das so automatisiert wie nötig, damit Du Dich weiter um den Aufbau Deines Geschäfts kümmern kannst.

Und so funktioniert es :

Sagen wir mal, Du bekommst ein Trainingsprogramm oder Marketing System mit Affiliate-(Partner)Programm vorgestellt, das Dir zusagt. Du fängst an, damit zu arbeiten und Dein primäres Geschäft aufzubauen. Du empfiehlst dieses weiter und jemand anderes entscheidet sich, auch damit zu arbeiten und kauft es. Schon hast Du eine Provision verdient. Sollte er in Zukunft ein weiteres Informationsprodukt über Deinen Affiliatelink kaufen, bist Du immer am Umsatz beteiligt. Bei manchen Affiliateprogrammen erhältst Du auch Provisionen auf die zweite Linie. Menschen entscheiden sich viel leichter, ein Informationsprodukt zu kaufen, als ein Geschäft zu starten. Nutze das!

Das Back End

Du solltest Dein Network Marketing Business als nur einen Teil Deines Einkommens ansehen. Deine Informationsprodukte allerdings auch. Was Du brauchst, sind vielfältige Einkommensströme.

Es ist klar, dass Dein Network Marketing Business für das wirklich große passive Einkommen sorgt. Deshalb ist es Dein Backend. Zuerst musst Du den Interessenten aber einen Anreiz geben, sich in Deine Liste einzutragen. Biete ihnen Informationsprodukte und Marketingsysteme, die ihnen helfen, zuerst einmal die Basis für ein Geschäft zu schaffen. Sie werden für weitere Informationen, Tipps und Hilfestellungen aufgeschlossen und dankbar sein und für Follow-up-Verkäufe sorgen, weil sie Dir vertrauen und Dich bereits kennen.

Sorge für eine lebenslange Kundenbeziehung – egal ob diese „Kunden“ in Dein Business einsteigen oder nicht. Das ist alles „Extra-Geld“, das Du mitnehmen solltest. Übrigens gibt es für (fast) jede Branche Affiliateprodukte, die Du nutzen kannst, um Deinen Kunden/Interessenten/Partnern einen Mehrwert zu bieten.

Jetzt hast Du drei Haupt-Einkommensquellen:

  • Dein(e) Informationsprodukt(e) oder Dein Marketingsystem, wofür Du Affiliateprovision erhältst
  • Dein Network-Marketing-Produkt
  • Deine Network-Marketing-Geschäftsmöglichkeit

Du hast damit ein kurzfristiges, mittelfristiges und langfristiges Einkommen. Wenn Du so vorgehst, wirst Du Dich langfristig als Experte auf Deinem Gebiet positionieren können und Dein Business völlig andere Dimensionen erreichen.

Eine erfolgreiche Woche wünscht Dir

Renate Monheimius

 

 

P.S. Wenn Du tiefere Einsichten in das Thema Affiliate Marketing haben möchtest, empfehle ich Dir den Affiliate Marketing Crashkurs

Be Sociable, Share!

, , , ,

4 Responses to Warum Affiliate-Marketing für Network Marketer so wichtig ist

  1. Neue Geschäftsidee 6. Oktober 2010 at 14:19 #

    Hallo Renate, echt guter Artikel. Wirklich langfristiges Einkommen im Network Marketing ist aber mit Vorsicht zu genießen. Es ist immer darauf zu achten, dass die Produkte auch langfristig konsumiert/genutzt werden. Sonst können auch schonmal einzelne Netzwerkzweige wegbrechen.

  2. monheimius 19. Oktober 2010 at 16:26 #

    Hallo Sören,

    danke für die Blumen. Klar sollten die Produkte langfristig genutzt werden. Leider hat man da ziemlich wenig Einfluß drauf.
    Da wir uns aber im modernen Network Marketing einen „multiple incomestream“ aufbauen kann nix passieren und wir
    können uns im Ernstfall in Ruhe nach einer Alternative für den wegbrechenden Netzwerkzweig umsehen.

    Viele Grüße
    Renate

  3. Eugen Fol 6. November 2010 at 23:29 #

    Sehr interessanter Beitrag!

    Affiliate-Marketing und Network Marketing passen gut zusammen,ich benutze dass auch seit Jahren und funktioniert sehr gut.

    Viele Grüße

    Eugen

  4. monheimius 9. November 2010 at 15:49 #

    Danke für Deinen Kommentar, Eugen.
    Ich hoffe, dass mehr Network Marketer den Wert von Affiliatemarketing entdecken und damit so manchen finanziellen Engpaß überbrücken können.
    Viele Grüße
    Renate

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes