Selbstmanagement statt Zeitmanagement und wie Sie Zeitdiebe loswerden

Die meisten Menschen stöhnen unter zunehmender Belastung. Zu viel zu tun in zu wenig Zeit, immer mehr Aufgaben, immer mehr Informationen, die verarbeitet werden wollen, alles ist einfach zu viel.

Das Ergebnis: Stress, Frustration, Dauermüdigkeit, Krankheit und Tod.

Wußten Sie, dass Streß der größte Auslöser für Krankheiten (z. B. Herzinfarkt) und Tod ist?

Ursachen für Zeitmangel und seine Gefahren

  • Wir müssen mehr und mehr Informationen verarbeiten – haben aber nur 24 Stunden am Tag.
  • Wir müssen mehr Entscheidungen treffen, als je zuvor.
  • Je schneller wir werden, desto weniger Zeit werden wir haben.

Nach der letzten Untersuchung der University of Florida wird sich zum 01.01.2012 die Masse an Informationen verdoppelt haben – in 17 Monaten – verdoppelt!

Glauben Sie nicht, dass es mal besser wird – Sie geben sich einer Illusion hin.

Die größte Gefahr ist, in allen Lebensbereichen keine Zeit mehr zu haben:

  • Keine Zeit für unsere Beziehungen – uns selbst eingeschlossen
  • Keine Zeit für unsere Gesundheit
  • Keine Zeit für nachhaltige Wertschöpfung
  • Keine Zeit für tiefgehende Erholung
  • Keine Zeit für Harmonie in unserem Leben
  • Keine Zeit für das Genießen
  • Keine Zeit für das Entdecken
  • Keine Zeit für das Staunen
  • Keine Zeit für das LEBEN !

Viele Menschen leben nur noch um zu arbeiten, statt zu arbeiten um zu leben. Sie auch? Wenn Sie anfangen effizient zu arbeiten, dann haben Sie auch Zeit zu leben. Wie arbeitet man effizient? Mit so wenig Aufwand wie nötig so viel Nutzen/Leistung wie möglich zu erreichen. Die meisten Menschen arbeiten aber gnadenlos ineffizient. Und nicht nur dass, sie arbeiten auch noch an den falschen Dingen, d. h. ineffektiv.

Wie Sie Ihre Zeitdiebe erkennen

Zeitdiebe (Dinge und Menschen) sorgen dafür, dass Sie am Abend erschöpft sind und sich fragen, was Sie eigentlich geschafft haben. Sie werden deprimiert und erfolgloser.

Konzentrieren Sie sich häufig auf etwas anderes, als Sie gerade tun? Deshalb ist ein aufgeräumter Schreibtisch so wichtig, auf dem nur Ihre derzeit wichtigste Arbeit liegt. Wenn Sie sich auf etwas anderes konzentrieren, haben Sie den Focus woanders und verlieren damit Zeit, weil die Erledigung Ihrer Aufgabe länger dauert. Auch ungelöste Probleme, die im Hinterkopf brodeln, rauben Energien. Deshalb ist es wichtig, Probleme gleich zu lösen, um den Kopf frei zu bekommen.

Zu viele Informationen in immer kürzeren Zeitspannen. Anstatt zur Hilfe ist die Masse an Informationen für viele Menschen zur Plage geworden.

Zu viele Wahlmöglichkeiten und Wahlzwänge. Wir müssen ständig wählen, alle buhlen um unsere Aufmerksamkeit.

Die Verwechselung von Aktivität und Priorität. Ich sehe Viele in blindem Aktionismus irgendetwas tun, ohne nachzudenken, ohne Sinn und Verstand, ohne organisierte Planung und abends sind sie völlig fertig und wissen nicht, was sie eigentlich getan haben.

Ein ständig forderndes Umfeld. Der größte Zeitdieb für Menschen die nicht „Nein“ sagen können.

Zeitdiebe haben eines gemeinsam: Es sind Tätigkeiten und Beziehungen, die uns nicht weiter bringen und uns von wirklich Wichtigem abhalten.

Wie Sie Zeitdiebe bekämpfen

Erfolgreiche Menschen kennen die nachfolgenden Strategien und setzen sie um:

Konsequent entscheiden – Das Wichtigste dabei ist, dass Sie sich für sich und die Ausschöpfung Ihres gesamten Potentials entscheiden. Lernen Sie Entscheidungen zu fällen. Auch falsche Entscheidungen sind besser als keine Entscheidungen – sie können revidiert werden.

Konsequent vorbereiten – Rechtzeitige gute Vorbereitung verhindert ein schwaches Resultat. Es geht nicht um perfekte Vorbereitung. Gut ist gut genug. Perfektion ist ein Zeitdieb. Planen Sie jeden Tag am Abend zuvor und legen Sie sich die wichtigste Aufgabe mitten auf den Tisch. Positive Rituale am Morgen entscheiden über den Verlauf des Tages. Gute Vorbereitung kann Ihnen eine Menge Arbeit sparen. Wie sagte noch Abraham Lincoln: „Wenn ich 6 Stunden habe, um einen Baum zu fällen, werde ich die ersten 4 Stunden die Axt schärfen.“

Konsequent Nein sagen – zu Menschen, die Ihnen die Zeit stehlen. Sagen Sie Nein zu Menschen, die immer nur verlangen. Sagen Sie Nein zu sich selbst, wenn sie zuviel von sich verlangen. Sie werden sich damit nicht unbedingt beliebt machen – doch es geht im Ihr LEBEN. Bewachen Sie Ihr Büro. Lassen Sie sich nicht stören. Wenn Sie etwas brauchen, holen Sie es sich. Somit entscheiden Sie, wann das Gespräch beendet ist. Einen klasse Tipp gegen „Bürotouristen“ und das ausführliche Training finden Sie unter http://zp.gedankendoping.de/das-zpprinzip-kurz-vorgestellt/

Nutzen Sie die so eingesparte Zeit, um sie in die Dinge zu investieren, die Sie weiterbringen.

Alle erfolgreichen Menschen wissen, dass Zeit einer der entscheidenden Faktoren für Erfolg ist. Erfolgreiche Menschen haben nicht mehr Zeit, sie nutzen sie nur besser und sind produktiver.

Wie Sie sich selbst managen und die Macht der Pause nutzen erfahren Sie unter http://zp.gedankendoping.de/das-zpprinzip-kurz-vorgestellt/

Ihre

Renate Monheimius

„Reichtum ist, wenn man über seine Zeit herrscht.“ Peter Hoeg, dän. Schriftsteller

P.S.: Einen weiteren Artikel von mir zum Thema „Schnellere Ergebnisse in kürzerer Zeit“ finden Sie unter dem Titel Parkinsonsches Gesetz

Be Sociable, Share!

, , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes