Baue eine bessere Mausefalle

Du hast vermutlich mal das alte Sprichwort gehört: „Bauen Sie eine bessere Mausefalle und die Welt wird sich einen Pfad zu Ihrer Tür zu bahnen.“ Das ist nur die halbe Wahrheit. Für die ganze Wahrheit, füge fünf Worte hinzu: „Wenn sie es wissen.“

Es ist einfach der gesunde Menschenverstand. Wie wird jemand Deine wunderbare Mausefalle oder Deine Tür finden, wenn Du es ihm nicht sagen? Dies ist eine Wahrheit, die reiche Leute sehr gut verstehen.

 

Erfolgreiche Menschen lieben es zu verkaufen und sich selbst zu promoten.

Es ist in der Tat ein normaler Teil ihres Denkmusters. Es ist ein Grund, warum sie reich sind und reich zu bleiben. Genau wie alle ihre Entscheidungen der geistigen Gewohnheiten. Diese produziert Reichtum.

Arme Menschen, auf der anderen Seite, verstehen es einfach nicht. Verkauf und Promotion sind einfach unter ihrer Würde. Deshalb bleiben sie arm. Sie könnten eine tolle Mausefalle zu bauen, und keiner würde je davon erfahren.

Wenn Du neue Denkgewohnheiten lernst, wirst Du von Zeit zu Zeit in Deine alten Denkgewohnheiten zurück rutschen. Das ist in Ordnung. In der Tat ist es gut, wenn Du Dich selbst dabei erwischst. Beglückwünsche Dich dafür und sage einfach zu Deiner alten Denkgewohnheit: „Stopp, stopp. Vielen Dank für den Hinweis.“ Und ersetze die alte Denkgewohnheit mit der Neuen.

Denke daran, es ist unerlässlich, jedes neue Konzept so schnell wie möglich in die Tat umzusetzen, so dass die Kenntnisse zu einer zellulären Ebene gelangen können. Auf diese Weise geschieht eine dauerhafte und permanente Veränderung.

Reiche Menschen sind bereit, sich selbst und ihren Wert zu promoten.

Arme Menschen denken negativ über Verkauf und Promotion.

Denke mal darüber nach. Wenn Du Menschen etwas zu bieten hast, wie sollen sie es erfahren, wenn Du es ihnen nicht sagst? Und wenn sie nichts davon wissen, wie sollen sie es kaufen? Und wenn sie nicht kaufen, wie willst Du Geld verdienen? So einfach ist das.

Dies gilt, ob Du über Dein Produkt oder Deine Dienstleistung sprichst, oder ob Du in einem Unternehmen arbeitest. Wie wird Dein Chef erfahren, dass Du einen guten Job machst, wenn Du Dich nicht selbst promotest?

Hier ist etwas, was ich beobachtet habe, dass sehr interessant ist. Auf manchen Seminaren werden weitere Seminare, Bücher, CD-Programme promotet. Die meisten Leute sind begeistert. Nicht nur, dass sie die Chance erhalten, mehr zu lernen. Sie sparen auch noch eine Menge Geld, weil es Seminarangebote gibt. Selbst in meiner früheren Zeit als Network Marketerin wurden weitere Seminare und Großveranstaltungen promotet und alle rannten im Kreis, um sich dafür zu qualifizieren und dort zu sein. Egal wo.

Dies ist, was ich seltsam finde: Ein paar nehmen das übel und schimpfen darüber. Sie sagen, man sollte keine weitere Promotion machen. Wenn Du dazu gehörst, ist es wichtig, das über sich selbst zu bemerken. Promotion übel zu nehmen und abzulehnen ist eines der größten Hindernisse für den Erfolg. Menschen, die Promotion und Verkauf ablehnen, enden pleite, aus den Gründen, die ich bereits erwähnt habe. Sie werden nichts verkaufen und niemanden wird etwas kaufen.

Warum haben Leute Probleme mit Vertrieb und Promotion?

Vielleicht erkennst Du eine oder mehrere der folgenden Optionen:

1) Vielleicht hat irgendwann in Deinem Leben jemand versucht Dir etwas aufzuschwatzen.Vielleicht hat man Dich zu einem ungünstigen Zeitpunkt erwischt. Oder man ließ ein „nein“ als Antwort nicht gelten. Was immer es war, es ist wichtig zu erkennen, dass es in der Vergangenheit geschehen ist. Das Festhalten daran bringt Dich heute nicht weiter.

2) Vielleicht hat jemand abgelehnt, wenn Du versuchtest ihm etwas zu verkaufen. In diesem Fall, wenn Du Promotion nicht magst, projezierst Du Deine eigene Angst vor dem Versagen und Ablehnung auf den anderen. Erkenne auch hier, dass Du die Vergangenheit nicht unbedingt mit in die Zukunft nehmen musst.

3) Vielleicht haben Dir Deine Eltern beigebracht, dass es falsch ist „sich selbst zu loben. „Na ja, wer lobt Dich, wenn Du es nicht tust? Hier ist eines der wichtigsten Geheimnisse: Reiche Leute loben sich selbst laut und oft. Und sie sind sehr, sehr gut darin.

Einige Leute denken, Promotion ist unter ihrer Würde.

Ich nenne das das „Ich-bin-sehr-außergewöhnlich“-Syndrom. Diese Haltung besagt, dass die Menschen Dich schon irgendwie finden werden, wenn Sie haben wollen, was Du anzubieten hast. Wenn jemand diese Haltung hat, denkt er, dass das, was er hat, so besonders ist, dass die Kunden das Land durchkämmen werden, um danach zu suchen.

Das ist Unsinn. Die Realität ist: Der Markt ist mit Produkten und Dienstleistungen überfüllt. Selbst wenn Deines das Beste ist, wird niemand es jemals wissen, wenn Du zu hochnäsig bist, es jemandem zu sagen. Du musst die Leute über Deine bessere Mausefalle informieren oder niemand wird sich jemals einen Weg zu Deiner Tür bahnen.

Wenn Du ein Problem mit Verkauf und Promotion hast, wirf mal einen Blick auf Deine Überzeugungen. Glaubst Du wirklich an Deinen Wert? Glaubst Du wirklich an das Produkt oder die Dienstleistung, die Du anbietest? Glaubst Du wirklich, dass Menschen davon profitieren? Dann hast Du eine Pflicht – eine Verpflichtung – es zu promoten und zu verkaufen.

Stell Dir für einen Moment vor, dass Du eine Heilmethode für Arthritis oder Krebs hättest. Dann stell Dir vor, jemanden zu treffen, der diese Leiden hat. Würdest Du es vor ihm verbergen? Würdest Du warten, bis er Deine Gedanken liest, bevor Du Dein Geheimnis verrätst? Oder würdest Du die Gelegenheit ergreifen, um über dieses Wunder zu reden, das sein Leiden beenden könnte?

Das gleiche gilt mit allem anderen, das Du anbietest. Wenn Du den Menschen einen Mehrwert zu bieten hast, betrügst Du sie, wenn Du nicht tust, was Du kannst, um so vielen Menschen wie möglich davon zu erzählen. Auf diese Weise kannst Du nicht nur den Menschen helfen – Du wirst reich!

Aufgabe Nr. 1: Bewerte das Produkt oder die Dienstleistung, die Du anbietest von 1 bis 10 – wobei 10 die höchste Bewertung ist – in Bezug darauf, wie sehr Du an seinen Wert glaubst. Wenn Du es zwischen 7 und 9 bewertest, überarbeite Dein Produkt oder Deine Dienstleistung, um seinen Wert zu steigern. Wenn Dein Ergebnis 6 oder weniger ist, höre auf es anzubieten und fange an etwas anzubieten, an das Du wirklich glaubst.

Aufgabe Nr. 2: Lies Bücher und hören CDs und über Marketing und Vertrieb. Besuche Seminare.  Werde so sehr versiert auf diesen beiden Gebieten, dass Du Deinen Wert erfolgreich und mit 100%iger Integrität promoten kannst.

Herzlichst

Renate Monheimius

 

Be Sociable, Share!

, ,

One Response to Baue eine bessere Mausefalle

  1. Brigitte 25. Februar 2012 at 17:30 #

    Ja das stimmt leider sehr und es ist auch eines meiner Schwächen, doch ich beachte – bearbeite ubnd beobachte es und verändere es. Ich habe etwas Besonderes!

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes